VIVISOL

Sicherheit und Umweltschutz

VIVISOL verpflichtet sich seit jeher zur Einhaltung höchster Sicherheitsstandards und Umweltverträglichkeit von Produkten und Serviceleistungen. Offiziell niedergelegt und von der obersten Geschäftsleitung der SOL Group unterzeichnet wurde dieser Grundsatz in dem Dokument "Politik der Unternehmen der SOL Group für Sicherheit und Umweltschutz".

SICHERHEIT UND UMWELTSCHUTZ BEI PRODUKTEN UND SERVICELEISTUNGEN VON VIVISOL

Politik und Zielsetzung von VIVISOL:

Die strenge Einhaltung höchster Qualitäts- und Sicherheitsstandards ist ein Grundsatz bei der Befüllung und Bereitstellung von Behältern mit Sauerstoff oder anderen medizinischen Gasen. Die vom Gesetzgeber des jeweiligen EU-Staates festgesetzten Bestimmungen werden ebenso strikt umgesetzt wie die Kriterien des Europäischen Industriegasverbandes EIGA.

Die sorgfältige Auswahl und Beurteilung der Lieferanten für Gasbehälter, Zubehörteile und Serviceleistungen steht für uns im Vordergrund. Besonderes Augenmerk richten wir dabei auf die Verträglichkeit der verwendeten Materialien. Wir möchten sicherstellen, dass im Hinblick auf Sicherheits- und Hygienebedingungen beste Voraussetzungen für Patient und Kunde gegeben sind.

Die Auslieferung unserer Produkte erfolgt ausschließlich in Kfz und Transportern, die die allgemeinen Bestimmungen für den Transport von Waren, und die spezifischen Vorgaben für den Transport von Gasen gewährleisten.

Wir gewährleisten eine strenge Risikoanalyse und Konformitätsprüfung der medizinischen Geräte und Systeme in Bezug auf die gültigen europäischen Richtlinien.

Die Handhabung der Umweltaspekte (Abfälle, Emissionen usw.) erfolgt in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen und unter Berücksichtigung der internationalen Bestimmungen zum Umweltmanagement (ISO 14001).

Die Bandbreite der Zertifizierungen belegt die Aufgeschlossenheit der VIVISOL gegenüber Themen wie Sicherheit und Umweltschutz. Sie dokumentiert die Erzielung internationaler Standards zum Wohle unserer Kunden und Patienten

VIVISOL informiert ihre Kunden ausführlich über technische Spezifikationen und Sicherheitsmaßnahmen bei der Verwendung ihrer Geräte.

KAMPAGNE ZUR VERBESSERUNG DER SICHERHEIT MEDIZINISCHER GASE UND MEDIZINISCHER GERÄTE IN GESUNDHEITSEINRICHTUNGEN

Die SOL Group hat mit Überzeugung an der Kommunikations- und Imagekampagne teilgenommen, die von der Gruppe für medizinische Gase des Verbandes ASSOGASTECNICI mit dem Titel "Medizinische Gase: Sicherheit liegt in der Luft" gefördert wurde.
Es handelt sich um eine Initiative von erheblicher Bedeutung, die darauf abzielt, die Sicherheitsstandards bei der Verwendung medizinischer Gase und medizinischer Geräte in Krankenhausumgebungen zu verbessern.

"Zielsetzung: Null Unfälle in Krankenhausstrukturen" war ein Slogan der Kommunikationskampagne und ist zweifellos eine der Zielvorgaben, welche die SOL im europäischen Gesundheitssektor aufstellt.

Zu diesem Zweck wurden zwei Informationsbroschüren erstellt. In der Ersten geht es um die Eigenschaften und die korrekte Verwendung von medizinischen Gasen und medizinischen Geräten, und die zweite hebt die Bedeutung von Schulungstätigkeiten zur Erzielung besserer Sicherheitsstandards hervor. Beide Broschüren können auf der Website von ASSOGASTECNICI heruntergeladen werden.

http://www.assogastecnici.it