Was versteht man unter einer
Sauerstofftherapie?

Die Langzeitsauerstofftherapie, auch LTOT (Long Time Oxygen Therapy
genannt, ist heute eine allgemeinanerkannte und akzeptierte Behandlungsform
bei chronischen Atemwegserkrankungen.

Bei einer Sauerstofftherapie wird hochkonzentrierter Sauerstoff zur Prävention oder
Behandlung einer Hypoxämie verabreicht. Diese Form der Behandlung kann in einer
Akutsituation eingesetzt werden oder auch langfristig, wenn der Patient an einer
chronische Hypoxämie leidet. 
Eine langfristige Sauerstofftherapie (LTOT) wird zum
Beispiel bei Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenkrankheit (COPD)
angewendet, um die Überlebensrate, Lebensqualität und generelle
Leistungsfähigkeit zu verbessern. Gleichzeitig können Exazerbationen
(deutliche Verschlechterungen) und die Anzahl der Krankenhausaufenthalte
nachweislich reduziert werden.
 Die Anwendung dieser Therapie wird auch zur
Behandlung anderer Krankheiten empfohlen, z. B. bei interstitieller Lungenerkrankung,
pulmonal-arterieller Hypertonie, zystischer Fibrose und sogar in palliativen Situationen.

Entscheidende Ziele der Langzeitsauerstofftherapie sind die Steigerung der
körperlichen Leistungsfähigkeit, der Mobilität sowie die Erhöhung der Lebensqualität.

Als einer der größten Homecareprovider im Bereich der Pulmologie, sind wir von
Vivisol immer für Sie da.

VIVISOL versorgt Sie mit Sauerstoffsystemen in verschiedenen Varianten, je nach
medizinischer Indikation und ärztlicher Verordnung. Unsere Medizinprodukte
stammen von namhaften Herstellern und werden in eigenen Laboren getestet.
Unsere Patienten sind immer nach dem neuesten Stand der Technik versorgt.

VIVISOL garantiert die Wartung sämtlicher eingesetzter Sauerstofftherapiegeräte und
bietet einen technischen Bereitschaftsdienst, der rund um die Uhr für unsere Patienten
zur Verfügung steht.


 
Area Terapeutica

Produkte

Therapiebereich einzeln